Mit dem Apium P155 setzen Sie neue Maßstäbe und überwinden Sie die Grenzen von Produktionsbeschränkungen. Dank Apiums Adaptiven Heizsystem ist der Apium P155 in der Lage teilkristalline Materialien, wie beispielsweise PEEK, in amorphen oder teilkristallinen Phasen zu verarbeiten. Kombinieren Sie verschiedene Materialeigenschaften innerhalb Ihrer funktionsfähigen Prototypen und Bauteile. Sie profitieren von kürzeren Produktionsentwicklungen und gewinnen einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil.

Adaptive_Heat_black.png

Apiums Adaptives Heizsystem

Intelligenter thermischer Regler, abhängig von der Teilgeometrie und den spezifischen Materialeigenschaften, um die bestmögliche Temperaturverteilung im Modell zu erreichen.

Apium_Print_Cores_black.png

Druckkopfkern

Entwickelt für Hochleistungspolymere in extremen Temperaturumgebungen, die einen einfachen Materialwechsel in 2 Minuten ermöglichen. Optimiert für Apiums Filamente.

 
Apium_Standard_Extruder_black.png

Apium Standard Extruder

Speziell von Apium entwickelt für den Druck von PEEK, Hochleistungspolymeren, hochentwickelten technischen Polymeren und Standardpolymeren. Die Erweiterung zu Apiums Advanced Extruder ist möglich.

Apium_Controlling_Software_black.png

Apium Steuerungs-Software

Integrierter Werkzeugpfad und Parameter-Optimierung Integriertes Druckauftrags-protokoll Filament Management und Tracking für Apium Filamente Bereit für Industrie 4.0 - Anwendungen Maschinenservice und Wartungsmanagement


Leichtbauwinkel | Apium PEI 9085

Kühleinheit | Apium PEEK

   Zahnräder | Metall & Apium PEEK

    Zugtests | Metall


Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen