Apium - Make Ideas Happen

Die Revolution für medizinische und dentale Anwendungen: mit dem Schmelzschichtverfahren 3D gedruckte PEEK Modelle für den medizinischen Gebrauch.

In einer Industrie, in der innovative Ideen Leben retten, sind wir stolz dem medizinischen Markt den Apium M220 zu präsentieren, welcher fähig ist PEEK (Polyetheretherketon) zu verarbeiten, ohne dabei auf die biokompatiblen und sterilisierbaren Eigenschaften des Werkstoffes zu verzichten.

 
3D Printed PEEK Implant

Der neue Apium M220: Entwickelt für den medizinischen Einsatz

Keine andere Industrie ist abhängiger von individuellen Patientenlösungen und strengen Materialbestimmungen, wie der medizinische Sektor. An dieser Stelle richten wir den Fokus auf die Vorteile unsere Technologie in Kombination mit dem biokompatiblen Hochleistungspolymer PEEK.

Die Apium Additive Technologies GmbH erweitert die Welt der additiven Fertigung durch Einführung des neuen Apium M220, der die innovative Technologie in sich trägt, welche es weltweit erstmals ermöglicht, PEEK Teile mittels des Schmelzschichtverfahrens im medizinischen und dentalen Kontext herzustellen.

 

Innovationen die Branchen vorantreiben

Wir bieten Ihnen die einzigartige Möglichkeit, individuell designte Prothesen und Implantate kosteneffizient sowie mit minimalen Vorlaufzeiten zu fertigen, wobei die biokompatiblen und sterilisierbaren Eigenschaften des Werkstoffes nicht beeinträchtigt werden. Folglich ist das Bauteil den hohen Anforderungen des menschlichen Körpers gewachsen.

Auf Basis der Designfreiheiten, die uns das Schmelzschichtverfahren bietet, können mit Hilfe von radiologischer Bildgebung komplexe Geometrien direkt am Desktop erstellt werden. Anschließend können die Implantate, perfekt an den menschlichen Körper angepasst, in wenigen Stunden produziert werden. Eine finale Sterilisation bereitet das PEEK Modell optimal für den Einsatz vor.

Angesichts der beachtlichen Chancen, die sich durch unsere Technologie eröffnen, legen wir unseren Schwerpunkt auf die Kranio-Maxillo-Faziale Chirurgie (Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie) und jene Sparten, in denen passgenaue Lösungen heute mehr denn je gefragt sind.

Somit können im Vergleich zu herkömmlichen Produktionsverfahren deutliche Zeit- und Kostenersparnisse erzielt werden. Auf diese Weise können Menschenleben gerettet werden, da in Notfallsituationen entsprechend schneller und flexibler reagiert werden kann. 

Erleben Sie die nächste Generation 3D gedruckter Anwendungen im und am menschlichen Körper.


Reservieren Sie Ihr System, denn Zukunft ist jetzt

Verfügbar ab 2018