Der neue Weg zur Herstellung von Implantaten

Profitieren Sie von sieben Jahren Forschung und Erfahrung mit bewährtem Implantatmaterial

Werden Sie Teil der weltweiten patientenspezifischen Herstellung von Implantaten mit dem Apium M220.

Individualisierte Implantate, die auf einem Apium M220 auf sichere, kosten- und zeiteffiziente Weise hergestellt werden, sind weltweit auf dem Vormarsch. Profitieren Sie von Apiums globaler und langjähriger Erfahrung in der Verarbeitung von bewährtem PEEK-Implantatmaterial. Seien Sie Teil des innovativen technologischen Fortschritts und bieten Sie Ihren Kunden den Mehrwert von patientenspezifischen Implantaten durch additive Fertigung.

Patientenspezifische Implantate

Additive Fertigung ist das geeignete Werkzeug, um individualisierte Implantate herzustellen, denn die Rüstkosten zwischen den einzelnen Teilen sind vernachlässigbar. Somit können Sie patientenspezifische Implantate zeit- und kosteneffizient herstellen.

Weltweites Support Netzwerk

Profitieren Sie von Apium’s weltweitem Netzwerk von autorisierten Händlern und Lösungsanbietern. Unsere Partner sind bestens geschult in der Verarbeitung von Hochleistungsthermoplasten und unterstützen Sie bei der Herstellung Ihrer medizinischen Produkte.

Sicher und Zertifiziert

Erfolgsgeschichten unserer Kunden belegen die Technologiebereitschaft der additiven Fertigung in der medizinischen Behandlung. Sowohl die Apium M220 3D-Drucker als auch das verarbeitete Material sind anhand der ISO 10993 Norm erfolgreich geprüft worden.

Erfolgsgeschichten der Patientenversorgung: Plastische Chirurgie von Geburtsfehlern

Eine gewisse Varianz in der Ausbildung des menschlichen Körpers sehen wir täglich in den Menschen die uns umgeben. So entwickelt sich jeder von uns ein wenig anders in seiner strukturellen Form und seinem Aussehen. Sobald diese Formvariabilität von Geburt an mit einer...

Erfolgsgeschichten der Patientenversorgung: Behandlung von Unfallverletzungen

In diesem beschriebenen Fall hatte die Patientin einen Unfall, als sie 5 Jahre alt war. Nach dem Unfall war sie nicht mehr in der Lage, ihren Mund zu öffnen und zu sprechen. Damals sagten die Ärzte, dass sich die Situation in einigen Monaten bessern würde. Es kam...

Erfolgsgeschichten der Patientenversorgung: Plastische Chirurgie nach der Tumorbehandlung

Bei einem 22 Jahre alten Jungen entwickelte sich ein krebsartiger Tumor. Die Ärzte befürchteten, dass er auf die lebenswichtigen Organe übergreifen könnte, wenn der Tumor nicht entfernt wird. Die Lösung war eine 9-stündige Operation, bei der der Tumor entfernt und der...

Entdecken Sie die Möglichkeiten der additiven Fertigung mit Hochleistungspolymeren, um Ihrem Unternehmen Vorteile zu sichern.

error: Content is protected !!