G-Code für den 3D-Druck: Was dieser tatsächlich für den Druckerfolg bedeutet?

Dez 20, 2018

G-Code für den 3D-Druck: Um ein Objekt mit einem 3D-Drucker zu erstellen, wird ein Plan benötigt. Der Plan bietet einen kritischen Leitfaden für einen erfolgreichen Druckauftrag. Außerdem beeinflusst der Plan direkt die Qualität des 3D-Druckobjekts. Daher ist es äußerst wichtig, dass der für den Druckauftrag entwickelte Plan sicher, klar definiert und fehlerfrei ist und alle Aspekte des Auftrags, die die Qualität des Objekts beeinflussen, vollständig berücksichtigt. Der sogenannte „G-Code“ steht für diesen Plan im Bereich des 3D-Drucks. Dieser enthält typischerweise alle Informationen, die den gesamten Druckprozess oder den Materialaufbauprozess definieren. Der G-Code wird mit einer Slicing-Software erstellt und stützt sich oft auf Eingabedaten im Format Standard Tessellation Language (STL); der festen Oberfläche des 3D-Modells.

Heutzutage gibt es eine Vielzahl kommerziell erhältlicher Slicing-Softwares, von denen die meisten eine automatische Funktion zur Erstellung eines G-Codes bieten. Da die Generierung eines G-Codes für den 3D-Druck so einfach sein kann, wie die Benutzerfreundlichkeit der verwendeten Slicing-Software, liegt der Haupterfolg darin, die Beziehung zwischen Material und Prozessparameter sowie die technischen Möglichkeiten des 3D-Druckers zu kennen. Ohne diese Kenntnisse kann es mehrere Monate dauern ein Druckprofil zu entwickeln, welches ausgezeichnete Teile liefert.

G-Code for 3D Printing - Apium Slicer

Mit Apium die Herausforderungen der G-Code Generierung für den 3D-Druck meistern

Bei Apium haben wir industrielle 3D-Drucklösungen entwickelt, die auf alle Kundenanforderungen zugeschnitten sind. Unser Team der Materialentwicklung investiert eine Menge an Ressourcen in die Entwicklung von Druckparametern für Hochleistungspolymere und Metalle. Nach der Teilnahme an unseren Weiterbildungen durch erfahrene Ingenieure des Anwendungs- und Service Centers, profitieren Sie bereits ab dem ersten Tag von einem erfolgreichen Druck.

Zusammen mit den Schulungen liefern unsere Ingenieure Materialprofile für Ihre zukünftigen Drucke. Diese Profile enthalten die G-Code-Datei für Ihr Material und gewährleisten die Erhaltung der Grundeigenschaften des verwendeten Materials zusammen mit den entsprechenden Druckparametern. Unsere industriellen Hochtemperatur-3D-Drucker der Apium P220-Serie sind für die Verarbeitung von Spezialmaterialien konzipiert. Mit dem entsprechenden G-Code können Sie Ihre Fähigkeiten in der Polymerverarbeitung deutlich verbessern und gleichzeitig die Produktionskosten und Lieferzeiten mit dem P220-Drucker reduzieren. Das offene Materialsystem und die Filament Tracking-Funktion des Apium P220 ermöglichen es Ihnen, Ihre Druckparameter zu speichern und Versuche und Fehler für Ihre zukünftigen Drucke zu vermeiden.

Hier klicken

Apiums Fortschrittliche Trainings

Die Implementierung von Additiver Fertigung in Ihrem Unternehmen bringt disruptive Vorteile wie auch Herausforderungen mit sich und verlangt eine neue Art und Weise der  Konstruktion. Unser Team führt Sie durch Ihre spezifischen Anforderungen der Anwendung. Auf Basis Ihres individuellen Erfahrungsschatzes übermitteln wir Ihnen additives Denken und verbessern damit das Design, die Leistung und die Effizienz Ihrer persönlichen Anwendungen. Die richtige Generierung des G-Codes für den 3D-Druck ist hierbei der erste Schritt.

Wenn Sie mehr erfahren wollen oder diese Möglichkeit wahrnehmen wollen, kontaktieren Sie uns bitte.

Apium Materials

Hochwertige Materialien führen zu den leistungsstärksten Teilen.

Apium P220 Serie

Erleben Sie fortschrittliche Wettbewerbsvorteile durch Zeit- und Kosteneinsparungen.

Apium Webinare

Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten im PEEK 3D-Druck mit Apiums Webinaren. Lernen Sie aus interaktiven Online-Diskussionen, sehen Sie On-Demand-Videos und erleben Sie die Technologie von Apium live.

Abonnieren Sie unsere Apium News

Wir informieren Sie jeden Monat über unsere neusten Entwicklungen, den 3D-Druck sowie Hochleistungspolymere.

Abonnieren